unser kleines Tagebuch

Nachdem wir nun endlich mal dazu gekommen sind unsere Planung für die Saison 2010 auszuarbeiten, hier die Liste der Drachenfest wo wir 2010 mit großer Wahrscheinlichkeit zu finden sein werden.
  • 08.-09. Mai  ~ Bad Kreuznach
  • 13.-16. Mai  ~ Norddeich
  • 21.-24. Mai  ~ Tossens
  • 29.-30. Mai  ~ Kamen
  • 03.-06. Juni  ~ Westerhaar (NL) steht noch nicht 100%ig fest
  • 17.-18. Juli   ~ Greven
  • 07.-08. Aug. ~ Gremert (NL) steht noch nicht 100%ig fest
  • 14.-15. Aug. ~ Lemwerder
  • 28.-29. Aug. ~ Melle
  • 03.-04. Sep. ~ Detmold
  • 11.-12. Sep. ~ Syke
  • 18.-19. Sep. ~ Ort steht noch nicht 100%ig fest
  • 25.-26. Sep. ~ Neuenrade
  • 02.-03. Okt. ~ Menden
  • 09.-10. Okt. ~ Lünen
  • Moers ~ Termin ist noch nicht bekannt
Ggf. kommt noch das ein oder andere Drachenfest dazu, das wird sich aber recht kurzfristig entscheiden. Je nachdem wie wir es zeitlich einrichten können.

Und wieder ist ein schönes Drachenfest zu Ende.
Letztes Wochenende hat es uns nach Lemwerder (westlich von Bremen) verschlagen, wo wir bei bestem Wetter mit viel Sonne, jeder menge Wind, sowie einer gehörigen Portion guter Laune Drachenfliegen konnten.
Über 200 Drachenflieger aus Deutschland, den Niederlanden und England zauberten ein buntes Bild voller Drachen an den Himmel über Lemwerder.
Einzig der Wind war etwas arg ruppig, teilweise 3-5 Bft. schnell wechselnd und damit verbunden auch starke Böen, welche die Drachen immer wieder von links nach rechts gedrückt haben. Somit blieb die ein oder andere Leinen Hochzeit bzw. Leinenriss nicht aus. Für Stabdrachen nicht gerade das allerbeste Flugwetter, wenn man nicht einen Stabbruch riskieren wollte, aber dafür hat man ja zum Glück auch Stablose Drachen im Gepäck.
Einen besonderen Dank möchte ich an dieser Stelle der Gecko-Gang aussprechen die sich um den Brötchen Service gekümmert hat. Insgesamt war es ein sehr gemütliches Drachenfest und man konnte mal wieder neue Kontakte knüpfen und gemeinsam dem Hobby frönen.
Für uns steht eines aber defenitiv fest, wir kommen nächstes Jahr wieder.

Hier gehts es zu unserer Galerie

Bei meinen alltäglichen Touren durch das Internet bin ich auf ein interessantes Projekt gestossen, sicherlich schon bekannt durch div. TV-Reportagen, aber nicht jeder hat davon bisher gehört.
Das Drachen mehr sein können als nur Sport- oder Funobjekte, wissen wir ja. Sie wurden z.B. im Krieg (als Abwehrdrachen) oder für meteologische Messungen (Wetterdrachen) benutzt. Heute forscht man jedoch in ganz anderen Gebieten nach deren Nutzbarkeit, hier im Bereich der Wirtschaft und Ökologie mittels innovativem Windantriebs.
Eine Firma aus Hamburg, die SkySail GmbH & Co.KG, beschäftig sich seit 2001 mit dieser neuen Technik um die Treibstoffkosten eines Schiffes im Jahresdurchnicht zu reduzieren. Laut Angaben der Firma können, abhängig von den Windverhältmissen, zwischen 10 - 35% Treibstoff eingespart werden, bei optimalen Windverhältnissen zeitweise sogar bis zu 50%.
Weitere Informationen könnt ihr auf der Homepage der Firma bekommen, zudem gibt es sogar noch ein paar weitere Videos samt Erklärungen dazu.
Um einen ersten Eindruck davon zu bekommen worum es geht, hab ich dazu auf Youtube ein kleines Video gefunden.

1. Fahrt der MS Beluga SkySails mit innovativem Windantriebs - Youtube

Hier nun erster Zwischenbericht von der Insel.
Nach einer recht mühsamen Fahrt Richtung Fanö, eine Baustelle nach der anderen welche das entspannte Autofahren samt Wohnwagen zunichte gemacht haben, sind wir gestern gegen Mittag auf der Insel eingetrudelt. Auf dem Campingplatz angekommen wurde erst mal der Wohnwagen ausgerichtet und das Vorzelt aufgebaut, anschließend ging es erst mal zum Strand um die dortige Lage zu checken. Zu unserer Verwunderung waren noch nicht so viele Drachenflieger dort anwesend, aber was erwartet man auch vom gängigen Anreisetag.

Die Anzahl der Piloten wird sich in den kommenden Tagen wesentlich erhöhen und wir sollten auch schon einen Tag später ein ganz anderes Bild vom Strand bekommen.
Nur noch wenige Stunden bis es endlich auf die Bahn geht und wir dem "Kiters Paradise" entgegen fahren.
Nach fast genau einem Jahr hat die Wartezeit endlich ein Ende und das wahrscheinlich gei**** Meeting für Drachenfreaks in Europa geht in die 25. Auflage.
Wir werden 2 Wochen auf der Insel verbringen und unsere Seele beim Drachenfliegen baumeln lassen.
Wenn alles klappt, werden wir uns regelmäßig von dort mit ein paar Bildern bei Euch melden.

Also Ihr dürft gespannt sein.

Das Drachenfest soll die Reihe der Drachenfeste in der Region Budjadingen fortführen, nach dem es lange Zeit in Burhave und mit einem Zwischestopp in Eckwarderhörne stattfand.
Ob und wie es weitergeht, ob sich der Erfolg einstellt, wird die Zeit zeigen. Ich bin jedoch der Meinung, dass dies gut möglich sein wird. Durch die vielen Urlauber in dieser Gegend war das Fest recht gut besucht (so habe ich es zumindest empfunden).

Das Gelände liegt direkt hinter dem Deich und angrenzend zum dortigen Campingplatz. Leider ist das Flugfeld recht beengt, aber mit ein wenig Absprache zwischen den Drachenfliegern war es nahezu immer möglich den Besuchern ein neues Bild an den Himmel zu zaubern.
Nachteil an diesem Gelände ist seine Lage hinter dem Deich, kommt der Wind darüber sorgen die Verwirbelungen des Windes für reichlich Bewegung auf der Wiese, was bei der Größe nicht immer zum Vorteil war. Aber nichts desto trotz gab es auch viele positive Seiten an der Veranstaltung.
Die Flieger standen mit ihren Wohnwagen und Wohnmobilen recht dicht beisammen und so wurden auch die Kontakte zu neuen Fliegern, bei ein wenig Smalltalk, recht schnell geknüpft. Einziger Wehrmutstropfen an der ganzen Veranstaltung war die Tatsache, dass ich den ersten Leinenschnitt abbekommen habe. Unser Lifter meinte sich dann auch noch von dannen zu machen und das 10 Minuten bevor wir eigentlich fahren wollten.
Jedenfalls waren einige Drachenflieger so nett und haben den Ausreißer samt Leine eingesammelt und wieder zurückgebracht.
An dieser Stelle möchte ich mich nochmals herzlichst bei den beiden dafür bedanken und ihr habt einen gut bei mir.

 

Hier geht es zu den Bildern von dem Drachenfest.